schuetzenpalaver.tirol

Begeisterung & Bindung schaffen

Auf dem Programm eines JS-Betreuers sollten auch andere Sportarten stehen. Ein gemeinsamer Schitag, die Teilnahme an einem Vereinsfußballturnier, Rodelausflug, Radausflug, Wandertag, begeistert. Bindung schafft, wenn man dazu auch die Eltern mit einbinden kann und vielleicht einen Vergleichskampf in verschiedenen Klassen (Jugend gegen Altherren usw) plant. Ein besonderes Interesse findet immer Althergebrachtes wie ein Maiwischberl schnitzen, Plattenwerfen, Eisstockschießen (Kindereinstöcke verwenden), oder das Tempelhupfen wieder aufleben lassen. Kartenspiele wie das Watten, das Bieten, Schnapsen (66), Ladinern usw, fördern den Zusammenhalt. Ein besonderer Höhepunkt zum Beispiel ist ein Preiswatten oder anderes unter der Jugend.

Mitglied werden​
Werde Teil der Gemeinschaft, in einer der 70 Schützenkompanien im Tiroler Unterland, Schwaz, Zillertal, Kufstein und Kitzbühel.
Betreuer(in) werden​
Werde Teil der Gemeinschaft, in einer der 70 Schützenkompanien im Tiroler Unterland, Schwaz, Zillertal, Kufstein und Kitzbühel.
Voriger
Nächster
Scroll to Top

Lt. Mario Moser

Unser Viertel-Jungschützenbetreuer steht für Fragen und Berichte jederzeit zur Verfügung.

+43 676 4764427
elmoser@a1.net