schuetzenpalaver.tirol

Regeln zur Verfassung von Beiträgen

In den Kompanien der Tiroler Schützen gibt es unzählige engagierte Mitglieder. Manche würden sich gern für aktive Mitarbeit einbringen.
Meist fehlt für das echte, entscheidende JA, ICH WILL! JA, DAS TRAU ICH MIR ZU! , nur noch eine Kleinigkeit. Diese, für die Entscheidung, ein engagierter Jugendbetreuer (JSB = Jungschützenbetreuer) zu werden so wichtige Kleinigkeit, ist das Wissen über Ideen und Umfang dieser wunderschönen, erfüllenden Aufgabe.

In dieser INFORMATIONS- und DISKUSSIONSPLATTFORM „JSB-PALAVER.INFO“ findest Du Informationen und Ratschläge über und zur Jugendarbeit bei den Tiroler Schützen.

Wir, der Ausschuss des Schützenviertels Unterland, haben hier begonnen, mit unterschiedlichen Beiträgen, verschiedene Themen anzusprechen. Eine weitere Befüllung mit Themen ist gewünscht!

Die Initiatoren der Plattform „JSB-PALAVER.INFO“, freuen sich über neue Gedanken, Themen und Diskussionsbeiträge.
Eingeladen sind alle Mitglieder des Bundes der Tiroler Schützenkompanien (BTSK), in Form von Beiträgen, miteinander, diese Ideenbörse für Jugendbetreuer in den Tiroler Schützen-kompanien und deren Jugendarbeit aufzubauen oder zu vervollständigen. Neue oder andere, die Jugend begeisternde Ideen und dazu die Erfahrungen von aktiven und inaktiven Jugend-betreuer/-innen und dem gesamten Offiziersstab der Tiroler Schützen, lassen diese Plattform so zu einem besonders interessanten und wertvollen Hilfswerk der Nachwuchsarbeit im BTSK werden.

Inhalte dieser vorliegenden Informations- und Diskussionsplattform sind getragen von den Grundsätzen des Bundes der Tiroler Schützenkompanien.

DIE TREUE ZU GOTT UND DEM ERBE DER VORFAHREN,
DER SCHUTZ VON HEIMAT UND VATERLAND,
DIE GRÖSSTMÖGLICHE EINHEIT DES GANZEN LANDES,
DIE FREIHEIT UND WÜRDE DES MENSCHEN,
UND DIE PFLEGE DES TIROLER SCHÜTZENBRAUCHS.

Da es zu den obersten gesellschaftlichen Aufgaben zählt, der Jugend Werthaltungen, Traditionen, Brauchtum und Gemeinschaftssinn, begleitet mit einem tiefen Bekenntnis zu unserem Land und seiner Geschichte zu vermitteln, sind für die Beiträge und deren Autoren auch einige umseitig angeführte Regeln einzuhalten.

FOTONACHWEIS: Das Onlineteam hat Fotorechte von den Autoren, Thomas Saurer, Stöffler Marco, Schützenkompanie Hall, Ziegler Hannes, Rieger Othmar, Bergmann Hans, Gasser Matthias, Gregoritsch Hans, Hassl Manfred, Maurer Matthias, Schraffl Franz,
Mimm Martin, Zirkitzner Georg, Gruber Josef, Dr. Visintheiner Christian, Huber Manfred, Hagsteiner Wolfgang, Ersipress Roswitha Wörgötter, Homepage BTSK, angefragt.


REGELN ZUR VERFASSUNG VON BEITRÄGEN


NAMENTLICHE KENNZEICHNUNG (VN und NN) bei Mitgliedern des BTSK der Dienstgrad, die Funktion und die Nennung der Schützenkompanie, sowie das Datum der Beitragsverfassung des abgegebenen Beitrages, gelten als Voraussetzung.

HÖFLICHKEIT und RESPEKT in der Wortwahl und im Inhalt sowie im gegenseitigen Umgang gelten als oberste Pflicht.

DISKRIMINIERUNGEN und BELEIDIGUNGEN haben keinen Platz.
Freie Meinungen enden dort, wo andere attackiert werden. Beleidigende Kommentare zu Herkunft, persönlicher und sexueller Einstellung, Alter, Geschlecht werden von den Initiatoren der Plattform in keinster Weise toleriert und kommentarlos gelöscht und können auch rechtliche Schritte nach sich ziehen.

WERBUNG und SPAM sind untersagt.

DSGVO sowie URHEBERRECHTE, FOTORECHTE und PERSÖNLICHKEITSRECHTE sind von den Usern zu beachten und zu wahren.

AUSUFERNDE UNSACHLICHKEIT UND POLEMIK in den Beiträgen, erlauben dem Online-Team, diese Beiträge kommentarlos zu löschen.

BEITRAGSZUORDNUNG ist für den Schreiber obligat. Die abgegebenen Beiträge müssen zu den thematisch richtigen Gruppen und Themen abgegeben werden. Das heißt, bitte suchen Sie in den Foren, ob ein ähnlicher Beitrag zu dem Thema bereits vorhanden ist. Wenn das Thema bereits vorhanden oder angesprochen ist, schreiben Sie bitte kein neues Gleiches. Nehmen Sie einfach an der Diskussion teil.
Beiträge, die im falschen Thema gepostet werden, kann das Moderatorenteam in die richtigen Bereiche verschieben oder kommentarlos löschen.

Bitte nützen Sie die Möglichkeit, Fotos und Videos vor dem Upload zu komprimieren.

HAFTUNG für Nichtbeachtung von DSGVO oder Urheberrechten oder anderen Verletzungen durch unsachgemäße Veröffentlichungen kann von den Initiatoren der Plattform „JSB-PALAVER.Info“ in keiner Weise, wie auch immer, übernommen werden.

RECHT AUF VERÖFFENTLICHUNG von abgegebenen Beiträgen besteht erst nach Prüfung durch das Online-Team. Durch die Abgabe von Beiträgen gestattet der Beitragsschreiber dem Onlineteam, den Beitrag zu veröffentlichen und bei Bedarf auch in selbstgewählten Druckwerken oder anderen Onlineseiten des BTSK zu veröffentlichen.

NOCH EINIGE PUNKTE ZUR ABGABE VON PLATTFORMBEITRÄGEN
Vermeiden Sie bitte Einzeiler und Nicht-themenrelevante Beiträge
Für Kritik, Lob oder Anerkennung sind wir offen und dankbar.

DIE INITIATOREN DISTANZIEREN SICH IN JEDEM FALLE VON BEITRÄGEN mit Beleidigungen, persönlich bösartigen Unterstellungen, Volksverhetzung und extremistischem Gedankengut, Aufrufen zur Gewalt, genauso von menschenverachtenden Bildern oder Texten. SOLCHES BLEIBT UNVERÖFFENTLICHT ODER WIRD SOFORT NACH BEKANNT WERDEN KOMMENTARLOS VOM ONLINE-TEAM KOMMENTARLOS GELÖSCHT.

DIE HIER GESCHRIEBENEN BEITRÄGE sind die Meinung des jeweiligen Beitragsschreibers und müssen nicht immer ident sein, mit den Meinungen der Plattformbetreiber.

Mitglied werden​
Werde Teil der Gemeinschaft, in einer der 70 Schützenkompanien im Tiroler Unterland, Schwaz, Zillertal, Kufstein und Kitzbühel.
Betreuer(in) werden​
Werde Teil der Gemeinschaft, in einer der 70 Schützenkompanien im Tiroler Unterland, Schwaz, Zillertal, Kufstein und Kitzbühel.
Voriger
Nächster
Scroll to Top

Lt. Mario Moser

Unser Viertel-Jungschützenbetreuer steht für Fragen und Berichte jederzeit zur Verfügung.

+43 676 4764427
elmoser@a1.net